Maximal 3000 Teilnehmern
Kruth - France
Sonntag, 30. Juni 2024
Image Alt

Zeitlimits

  1. Zeitlimits

EINE VORRICHTUNG FÜR DIE SICHERHEIT DES RADFAHRERS

Die Zeitlimits der Strecken mit Zeitmessung

Die Zeitlimits ermöglichen es jedem Radfahrer, der genügend vorbereitet ist, die Ziellinie gemütlich vor Ablauf der festgelegten Zeit zu überqueren. Diese Vorrichtung dient der Sicherheit und Gesundheit des Radfahrers, aber auch den Freiwilligen, die auf die Fahrer warten.

Die beiden Zeitlimits, die auf einer durchschnittlichen Endgeschwindigkeit von 18 km/h für die 147 Km und von 19,5 km/h für die 170 Km berechnet werden, ermöglichen es den Teilnehmern, das Ziel spätestens um 16:30 Uhr zu erreichen.

Bei einer durchschnittlichen Endgeschwindigkeit von 18 Km/h für die 100 Km -Strecke ist eine Ankunft um 13:20 Uhr vorgesehen.

Die letzte Zeitmessung findet um 16:30 Uhr auf der Ziellinie statt.

Am Markstein, KM 52.2

Ab 10:45 Uhr

Obligatorische Umleitung der Strecken 170 km und 147 km auf die Strecke 100 km

Auf der Route des Crêtes, km 125.5

Ab 14:50

Obligatorische Umleitung der Strecke 170 km Sauf die Strecke 147 km

Besenfahrzeug

Jeder Fahrer, der vom Besenfahrzeug überholt wird, wird aus dem Rennen ausgeschlossen und fährt außerhalb der Sicherheitsvorkehrungen der Organisation.